Alpine Bike Etappe 6: Vals – Lumbrein – Disentis/Mustér

Distanz: ca. 66 km; Höhenmeter: ca. 1.600 hm; Höhenprofil

Beschilderung: Alpine Bike Mountainbike Route Nr. 1;

Kartenausschnitt Alpine Bike Etappe 6, Vals - Lumbrein - Disentis/Mustér; Quelle: http://map.mountainbikeland.ch

Kartenausschnitt Alpine Bike Etappe 6, Vals – Lumbrein – Disentis/Mustér; Quelle: http://map.mountainbikeland.ch

Gut erholt von unserem Wellness und Relax Tag in Vals (1253 m) geht es heute ganze 66 km über Lumbrein und Trun nach Disentis/Mustér. Es ist noch kühl als wir uns am Morgen auf die rasante Straßen-Abfahrt nach Uors (936 m) machen. Das geht zwar richtig schnell, ist aber nicht gerade ein Bikeerlebnis. Nach einigen Kilometern dieser rasanten Abfahrt biegen wir ins schöne Val Lumnezia ab. Hier ist es idyllisch und ruhig. Nur hin und wieder hören wir das gequälte muhen von kälbernden Kühen. Wir fahren etwa 500 Höhenmeter gemütlich bergauf auf geteerten Wegen und Forstwegen bis nach Lumbrein (1402 m), wo der Anstieg zur Alp Nova (2078 m) beginnt. So langsam macht sich hinter den Hochnebeln auch die Sonne bemerkbar. Der Aufstieg ist auf der meist geteerten Straße, mit nur wenigen Abschnitten Fahrweg, sehr gut machbar. Die anschliessenden „flüssigen“ Wiesentrails und das Überqueren von Weideflächen wird jedoch mal wieder zu einer wahren Schlammschlacht. Warum muss der Weg gerade hier durch dieses Kuhmist-Schlamm-Gemisch durchführen? Darüber hinweggesehen ist die Aussicht dafür genial! Es tun sich Löcher auf in der Wolkenwand und dahinter liegt nicht nur ein blauer Himmel sondern auch die verschneiten Gipfel der umliegenden Berge. Wunderschön! Es ist schon Mittag, als wir oben auf der Alp Nova ankommen. Wir essen wie immer eine Banane und nehmen sogleich die lange Abfahrt in Angriff. Rasant rase ich die ersten paar Kurven den Fahrweg hinunter und schon schleudert es mir den Schlamm und Kuhmist, der noch in den Reifen hängt, bis ins Gesicht. Na prima … Über St. Martin bis nach Trun, was nur mehr auf 854 m liegt, ist dies eine wahre Schussfahrt über knapp 1.200 Höhenmeter. Biketechnisch ist die lange Abfahrt zwar langweilig, ich bin jedoch froh darüber, endlich mal wieder umkompliziert und ohne zu Schieben ins Tal zu kommen. Ab Trun geht es gemütlich auf einem naturbelassenen Fahrweg den Vorderrhein entlang bis nach Disentis/Mustér (1019 m). Am Ende dieser Etappe angekommen, zweigen wir ab und strampeln die letzen Höhenmeter für heute hinauf in die Ortschaft, auf der Suche nach einer Unterkunft. Hier treffen wir auf wahre Scharen von Bikern und Wanderlustigen. Es muss wohl Samstag sein ;) Wir bleiben im Hotel Cucagna, wo wir für das Doppelzimmer und ein reichhaltiges Frühstück am nächsten Morgen 130 CHF bezahlen.

 

Alp Nova, Schweiz, Alpine Bike Tour

Alp Nova, Schweiz, Alpine Bike Tour

über Alp Nova nach Obersaxen, Schweiz, Alpine Bike Tour

über Alp Nova nach Obersaxen, Schweiz, Alpine Bike Tour

 

 

 

Brunnen oberhalb von Trun, Schweiz, Alpine Bike Tour

Brunnen oberhalb von Trun, Schweiz, Alpine Bike Tour

Abfahrt nach Trun, Schweiz, Alpine Bike Tour

Abfahrt nach Trun, Schweiz, Alpine Bike Tour